SprInt Servicestelle

Die Servicestelle will die Versorgungsstruktur für Migranten im Bildungs-, Gesundheits- und Sozialwesen durch den Einsatz von professionellen Sprach- und Integrationsmittlern verbessern. Gleichzeitig bieten wir in Deutschland lebenden Migrantinnen und Migranten durch die Qualifizierung eine berufliche Perspektive. Um die neue Dienstleistung zu etablieren, informieren und beraten wir die Fachöffentlichkeit durch unsere Internet-Seiten, Veranstaltungen und Publikationen.

Unser praxisbewährtes Qualifizierungsmodell wird auf weitere Städte übertragen. Dazu unterstützen und beraten wir bundesweit Kooperationspartner durch:

  • Beratung und Prozessbegleitung bei der Durchführung der Qualifizierung
  • gemeinsame Entwicklung einer wirksamen Kommunikationsstrategie
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Finanzierungsmodellen
  • Bereitstellung des Qualifizierungs-Lehrplans
  • Aufbau von lokalen Vermittlungspools

Die Servicestelle ist Mitglied in der bundesweiten Arbeitsgruppe (BAG) zur Etablierung eines eigenständigen Berufsbildes für Sprach- und Integrationsmittler.